18.09.2011: Einsegnung Ehrenmal und Friedhofskreuz

Mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer und ortansässiger Firmen konnten die Arbeiten am Ehrenmal und am Friedhofskreuz nunmehr fertig gestellt werden. Viele Lohnarbeiten wurden unentgeltlich ausgeführt. Und nur so konnten wir mit einem geringen Budget die Renovierung bewerkstelligen.

Der Ortsvorsteher sagt Danke !

Auch im Namen des Kultur- und Fördervereins für die örtlichen Vereine und die Ortschaft Schalbruch e.V. möchte ich mich bei allen, die zum Gelingen der Einsegnung Kriegerdenkmal und Friedhofskreuz beigetragen haben, recht herzlich bedanken.

Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Pastor Ralf Schlösser sowie den Messdienern und allen freiwilligen Helfern, die bei den Vorbereitungen zu dieser Veranstaltung, beim Ausschank oder in der Cafetaria und anschließend beim Aufräumen geholfen haben.

Zum feierlichen Rahmen des Festes trugen natürlich - wie immer - die musizierenden Schalbrucher Vereine bei. Ihnen, aber auch allen anderen Dorfvereinen, die durch ihre Anwesenheit ihre Verbundenheit zum Dorf gezeigt haben, gilt mein Dank.

Dank gebührt auch den Spendern von Kaffee und Kuchen sowie allen Geldspendern. Auch durch ihren Beitrag konnte nach Abzug aller Kosten ein Überschuss in Höhe von 2.500 Euro verbucht werden. Somit waren wir in der Lage, den vom Kultur- und Förderverein verauslagten Betrag in voller Höhe zurück zu zahlen.

Wir alle können stolz auf das Ergebnis dieses Festes sein. Ich wünsche mir, dass es uns auch in Zukunft gemeinsam gelingt, weitere Maßnahmen umzusetzen, die zur Verschönerung unseres Ortes beitragen und somit helfen, den Zusammenhalt in der Bevölkerung zu fördern.

Freundliche Grüße
Ihr/Euer Ortsvorsteher Frank Köhnen

Am 18.09.2011 fand morgens nach dem Wortgottesdienst die feierliche Einsegnung des neugestalteten Ehrenmals und des neuen Friedhofkreuzes durch Pastor Schlösser statt.
Hierzu war die Dorfbevölkerung herzlich eingeladen.
Unter Beteiligung der Ortsvereine zog man in Prozession zuerst zum Ehrenmals und von dort zum Friedhof. Anschließend kehrte man mit Marschmusik zum Dorfplatz/Kindergarten zurück. Hier wurden Frischgetränke, Kaffee und Kuchen sowie ein kleiner Imbiss angeboten.

Einsegnung Ehrenmal

Einsegnung Friedhofskreuz

(C) 2009-2017 Hans Mohren, Schalbruch