und was sich

sonst so noch tut im Ort

Aktuelles

und was sich sonst so tut ...


Möchten Sie mehr Informationen zum aktuellen Geschehen? Oder möchten Sie nochmals in unseren Archiven der letzten Jahre stöbern ? Ein Mausklick auf nebenstehende Links führt zum Erfolg!

Trotz allem gibts Tüten ...

Für St. Martin Laterne ins Fenster ...

Da das Bürgerhaus aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen ist, können sich die Kinder nicht im sondern am Bürgerhaus eine Tüte abholen.
Super wäre es, wenn sich die Schalbrucher eine Laterne in´s Fenster stellen würden.

St. Martin trotz Corona!

Kein Seniorennachmittag 2020 !

Gemeinsam sind wir stark!

Unter diesem Motto wurde die Vorbereitung zur Neuverlegung des Weges auf dem Schalbrucher Friedhof in Angriff genommen.

Auf einer Bürgerversammlung im vergangenen Jahr wurde vorgeschlagen, den Weg zu erneuern. Das alte Pflaster sollte auf einem neuen Unterbau verlegt werden. Um Kosten zu sparen, sollten die Pflastersteine in Eigenleistung aufgenommen werden.

Viele Hände - schnelles Ende war der Wahlspruch der Helfer. Ca. 25 Personen beteiligten sich an dieser Maßnahme. An 2 Tagen und insgesamt ca. 6 Arbeitsstunden wurden die Klinkersteine aufgehoben und auf Paletten gestapelt.Damit hat die Schalbrucher Bevölkerung ihren Teil dieses Vorhabens erfüllt. Der Rat der Gemeinde Selfkant hatte schon vorher entschieden, dass die restlichen Kosten von der Verwaltung übernommen werden.

Als euer Ortsvorsteher habe ich dieses Vorhaben auf dem Weg gebracht und bin für die Durchführung verantwortlich. Ich bin stolz und freue mich, dass diese Aktion gemeinsam mit der Bevölkerung erfolgreich umgesetzt werden konnte.

Bedanken möchte ich mich besonders bei all den Männern und Frauen, die mitgearbeitet und ihre Freizeit dem Allgemeinwohl geopfert haben. Bedanken möchte ich mich auch bei der Firma Getränke Schramowski, die die Paletten kostenlos zu Verfügung gestellt hat. Mein Dank gilt einer nicht namentlich genannten Bürgerin für die Übernahme der Getränkekosten und nicht zuletzt meiner Frau Petra und meiner Tochter Melina, die sich um die Beköstigung gekümmert haben.

Neue Projekte sollen folgen.

Danke

Frank Köhnen
Ortsvorsteher

Das war der Start. Das Team am Freitag. Das Team am Samstag. Endlich geschafft !

Pflasterarbeiten auf dem Friedhof

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger!

Wie auf der Bürgerversammlung im vergangenen Jahr vorgeschlagen, hatte ich vor, den Weg (ca. 250-300 qm) auf dem Friedhof zu erneuern. Da der Antrag im vergangenen Jahr wegen Schließung der Anbieter- Firma nicht stattfinden konnte, musste dieser Antrag neu gestellt werden. Ich hatte vor, diesen Weg vor unserem Schützenfest fertigzustellen. Durch Corona wurde unser Schützenfest abgesagt, und ich habe dadurch auch etwas Zeit gewonnen, den Antrag zu überarbeiten. Dieser neue Antrag wurde jetzt auf der letzten Ratssitzung vom Gemeinderat genemigt. Da das alte Pflaster neu verlegt werden soll, und ich den Vorschlag gemacht habe, dieses in Eigenleistung aufzuheben und auf Paletten zu stapeln, habe ich von der Bürgerversammlung Hilfe zugesagt bekommen. Jetzt ist die Zeit gekommen, die Pflastersteine zu bewegen!

Die ausführende Firma würde gerne am 28.09.20 mit der Ausführung beginnen. Das heißt für uns, am 25.09.20( ca.14.00 Uhr) und am 26.09.20(um 9.00 Uhr) soll das Pflaster aufgenommen werden.

Um einen kleinen Überblick zu bekommen, wer helfen möchte bitte ich um eine kurze telefonische Rückmeldung unter Tel. 742. Für Verpflegung wird natürlich gesorgt.

Noch eine Bitte in Hinsicht auf die aktuelle Corona-Situation:
Bitte kommt an diesem Tag nur dann, wenn ihr Euch gesund fühlt und denkt vorsichtshalber an einen Mund (–) Nasenschutz.

Bleibt weiterhin alle gesund!

Euer/Ihr Ortsvorsteher

Frank Köhnen

Die Frauengemeinschaft Schalbruch teilt mit:

Der für den 15.11.2020 geplante Hobbymarkt in Schalbruch muss wegen der Corona-Maßnahmen ausfallen.

Wir hoffen und freuen uns aber darauf, Aussteller und Besucher im November nächsten Jahres wieder im Bürgerhaus begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Schützenfest verschoben ...

Neuer Termin für unser Dekanats-Schützenfest: 28. bis 31. Mai 2021

Mehr Infos findet man hier ...

Infos zur Corona-Pandemie in Schalbruch

Karneval in Schalbruch ...

Klein aber fein!
Zwar war der Wettergott unseren "Jecken" nicht so recht gesonnen, aber trotz allem startete der Aufzug pünktlich ab 15.11 Uhr ab unser Kapelle durch den Ort. Alle, die mitgemacht haben und auch die "inaktiven" Zuschauer hatten viel Spaß daran.
Nach dem Aufzug traf man sich im Bürgerhaus zur "After Zug Party".

(C) 1999-2020 Hans Mohren, Schalbruch